Unternehmensgeschichte

 

1969   Gründung der SCHLOTE GmbH & Co.KG in Harsum mit dem Unternehmenszweck Gussteile aus Metall mechanisch zu bearbeiten.

1974    Kauf eines ehemaligen Kuhstalls in Bavenstedt und Bau einer Werkshalle.

1976    Bau der ersten Halle in Harsum. Beschäftigung von 6 Mitarbeitern.

1977    Umzug des Unternehmens in neue Räumlichkeiten, Eintrag der Firma als SCHLOTE & Co. Harsum KG ins Handelsregister. Einführung der zu diesem Zeitpunkt noch neuen CNC-Technologie durch Michael Schlote. Start einer bis heute anhaltenden dynamischen Entwicklung durch die Anschaffung erster CNC-Fräsmaschinen als wesentlicher Bestandteil der Unternehmensentwicklung.

 

Schlote GmbH in Harsum
Übernahme der ersten Matchmaker CNC-Maschine
Erweiterungen des Firmengeländes von 1978-1987

 

1984    Kauf einer Halle eines benachbarten Landmaschinenhandels zur Erweiterung der Betriebsfläche von 450 auf 1200 Quadratmeter. Der Bezug der neuen Fläche durch die mittlerweile 35 Mitarbeiter erfolgt bereits 3 Monate nach Erwerb. Die Inhaber Christlinde und Johannes Schlote investierten weiter in die Modernisierung des Maschinenparks.

1987    Eine neue Produktionshalle ermöglicht die Fertigung von Bauteilen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen hat jetzt 54 Beschäftigte. Die gesamte Betriebsfläche des Unternehmens beläuft sich nunmehr auf 1.650 Quadratmeter.

1991    Gründung der SCHLOTE GmbH Rathenow in Rathenow.

1995    Mit der SCHLOTE FormTec GmbH entsteht ein weiteres Unternehmen am Standort in Harsum.

1996    Aufnahme des Unternehmens Getriebe- und Antriebstechnik Wernigerode GmbH in die SCHLOTE GRUPPE.

2003    Mit der SCHLOTE Automotive Czech s.r.o. wird der erste Standort im Ausland gegründet.

2006    Gründung der SCHLOTE Brandenburg GmbH & Co. KG, eine der modernsten und innovativsten Fertigungsstätten für einbaufertige Gehäusekomponenten entsteht.

2011    Baubeginn für die Erweiterung des Verwaltungsgebäudes in Harsum, einer neuen Fertigungszufahrt, eines neuen Platzes für die Lagerung der Späne-Container, einer Verdampfungsanlage sowie einer verbesserten Verkehrsanbindung.

Übernahme der IWESA Präzisionstechnik GmbH aus Saarbrücken und Gründung der SCHLOTE Saar GmbH.

2013    Gründung der SCHLOTE Holding GmbH in Harsum als Verwaltungsgesellschaft aller Werke der SCHLOTE GRUPPE.

2014    Mit der SCHLOTE Automotive Parts (Tianjin) Co., Ltd. in Tianjin (China) wird der erste außereuropäische Standort gegründet.